Dienstag, 23 Juli 2019

Die Schülerinnen und Schüler der 10ten Klassen hatten in den Tagen vor den Weihnachtsferien die Chance an Workshops rund um das Thema Digitalisierung teilzunehmen. Ermöglicht wurde dies durch die Konrad Adenauer Stiftung und dem Bonner Unternehmen BG 3000.

Ein vielfältiges Programm mit schülernahen Inhalten wie Datenschutz in sozialen Netzwerken oder Erstellen kleiner Filmeinheiten zu speziellen Themen, erwartete die Zehntklässler an drei aufeinanderfolgenden Tagen.

Auch ein Reporter des General Anzeigers besuchte die Workshops und interviewte die Leiter der Veranstaltung sowie Schüler und Schulleitung. Nachzulesen unter:general-anzeiger-bonn.de