Montag, 20 Mai 2019

Schnupperpraktikum der 8. Klassen

Berichte über das Schnupperpraktikum

Von Ilias Yatimi, 8c

Ich habe am 07.11. - 08.11.2018 ein Praktikum in der Modellbau Dörr GmbH, Tannenweg 16a, 53757 Sankt Augustin gemacht.

 Am ersten Tag habe ich eine große Rundführung durch die Betriebshallen bekommen, bei der ich viele große Maschinen kennen lernen durfte. 

Am zweiten Tag durfte ich verschiedene Metalle wie Stahl oder Kupfer schleifen. An diesem Tag wurde mir auch viel über die damaligen Methoden erzählt, wie man Metall geschliffen hat.

 Spaß gemacht hat mir eigentlich alles aber am besten fand ich die großen Maschinen.

Neu habe ich gelernt, dass man nicht alles mit der Hand machen kann oder muss. Heutzutage gibt es große Maschinen, die die Aufgaben schneller und ordentlicher erledigen können.

Von Ttill G.

Mein Schnupperpratikum absolvierte ich am 7. und 8. November 2018 in dem Gartencenter Ahrens & Sieberz in Siegburg. Das Gartencenter bietet auf ca. 10,000m² Verkaufsfläche eine tolle Auswahl seltener Pflanzen an.

Die Arbeitszeit in meinem Praktikum begann jeweils morgens um 9:00 Uhr und endete um 16:00 Uhr.

Ich wurde sehr aufmerksam von den Angestellten begrüßt und mein erster Tag begann mit einer Führung durch die Anlagen. Diese wurden z.B. in Bereiche wie Zimmer-, Hängepflanzen, Garten- und Balkonblumen, Sträucher und Bäume eingeteilt.

Meine Aufgaben bestanden unter anderem darin, die Pflanzen aus den verschiedenen Bereichen zu gießen sowie Pflanzen ein- und umzutopfen. Dabei musste man sehr vorsichtig sein, damit die zarten Pflanzen nicht beschädigt werden.

Ein Mitarbeiter zeigte mir außerdem das Kassensystem, so dass ich die Produkte der Kunden abkassieren durfte. Meine Ratschläge für hilfesuchende Kunden wurden positiv von den Mitarbeitern beurteilt.

Weniger gut gefallen hat mir das Putzen und Kehren im Betrieb, aber ich erkannte die Notwendigkeit der Aufgabe.

Besonders gut fand ich, dass ich viel in der Natur war, einen guten Einblick in den Beruf des Gärtners erhielt und mir durch die freundlichen Mitarbeiter viel gezeigt wurde.

Die zwei kurzen Praktikumstage haben mir sehr gut gefallen, weil es interessant war sich  einen Beruf näher anzuschauen und ich einige Erfahrungen für mein späteres Berufsleben sammeln konnte.